Warum gibt es Regen?

(почему существует дождик?)


Wie wird der Regen gemacht (как появляется: «делается» дождик)? Es stellt sich heraus, dass die Sonne ist schuld am Regen (оказывается, солнышко «виновато» в дождике = втом, чтосуществуетдождик). Weil die Sonne das Wasser in den Ozeanen, Meeren, in den Flüssen und sogar in irgendeiner Pfütze aufheizt (потому что солнце прогревает воду в океанах, в морях, в реках, и даже в какой-нибудь луже), werden die Wassertröpfchen in transparenten Dampf verwandelt und steigen nach oben (капельки воды испаряются, превращаются в прозрачный пар и поднимаются кверху), zusammen mit warmer Luft (вместе с теплыми потоками воздуха) (das ist auch das Werk der Sonne (это тоже работа солнца)). Das machen sie, weil warme Luft leichter ist als kalte (ведь теплый воздух легче холодного), darum will diese immer nach oben reisen (поэтому он всегда путешествует = передвигается вверх).



Die Luft kühlt sich um einen Grad Celsius pro 100 Höhenmeter ab (воздух остывает на один градус Цельсия °C каждые 100 метров подъема в высоту). Sobald eine Luftfeuchtigkeit von 100 Prozent erreicht ist (как только влажность воздуха достигает 100 %), kühlt sich die Luft nur noch um ungefähr 0,6 °C pro 100 Meter ab (воздух остывает только приблизительно на 0,6 °C каждые 100 метров подъема в высоту).

Ganz weit oben ist es sehr kalt (совсем высоко очень холодно), wie im tiefsten Winter am Nordpol (как при глубочайшей зиме на Северном полюсе). Dampf ist warm (водяной пар теплый), und wenn er kalte Luft berührt (и когда он соприкасается с холодным воздухом), dann werden die winzigen Wassertropfen, aus denen der Dampf besteht, wieder in Wasser umgewandelt (тогда крошечные капельки воды, из которых состоит пар, снова превращаются в воду).

Diese winzigen Tröpfchen sind so leicht wie Federn (эти крохотные капельки cтоль же легки, как пух: «как перья»), so können sie ganz leicht in der Luft bleiben und reisen (поэтому они легко удерживаются и путешествуют в воздухе) und werden dabei immer etwas weiter nach oben geschoben (и при этом все время немного передвигаются: «передвигаемы» дальше наверх), durch immer neue warme Luft mit neuen Tröpfchen von unten nach oben gedrückt (подталкиваемые снизу наверх все новым и новым потоком теплого воздуха с новыми капельками; durch — через, сквозь; благодаря).

Weil aber kalte Luft auch immer in Bewegung ist (поскольку, однако, холодный воздух находится все время в движении), schleppt sie Tröpfchen nach unten (он прихватывает: «тащит» капельки вниз). Dann durch neue warme Luft wieder nach oben, und wieder nach unten (затем посредством нового теплого воздушного потока снова наверх, и снова вниз). Viele Tröpfchen auf einem Haufen, bilden dann zusammen eine Wolke (очень-очень много капелек в одной куче вместе образуют облако). Am oberen Ende der Wolke frieren sie, weil es oben so kalt ist (nicht vergessen) (в верхней части облака они замерзают — так как наверху очень холодно (не забывай))! So werden aus winzig kleinen Wassertropfen winzig kleine Eisstückchen (так становятся крошечные капельки воды крошечными кусочками льда). Diese Eisstückchen sind aber zu schwer, um sich frei in der Luft zu halten, also fallen sie runter (льдинки, однако, слишком тяжелы для того, чтобы держаться в воздухе, поэтому они и падают вниз). Auf dem Weg nach unten frieren sie mit anderen Eisstücken zusammen (по пути вниз они смерзаются с другими льдинками), und werden größer (и становятся крупнее). Da es aber weiter unten wärmer und wärmer wird (однако, поскольку по пути вниз становится теплее и теплее), tauen die Eisstückchen wieder auf (льдинки снова тают) und werden zu Wasser (и превращаются в воду), aber weil sie ja jetzt größer sind als vorher (но так как они ведь теперь больше, чем раньше) — sie sind ja mit anderen zusammen gefroren (они ведь смерзлись с другими) — können sie sich nicht mehr in der Luft halten (они не могут больше держаться в воздухе), und fallen nach unten (и падают вниз). Sie kommen zusammen als Regen auf die Erde (и они приходят вместе в виде дождика на землю).



Falls hatten es die Eisstückchen zu eilig auf die Erde zu kommen (в случае, если кусочки льда слишком торопятся прийти на землю; falls — в случае, если) weil sie zu groß geworden sind (так как они стали слишком большими), oder sie haben nicht die Möglichkeit aufzutauen gehabt (или не имели возможности растаять), weil es unterwegs zu kalt war (так как во время их пути /на землю/ было слишком холодно), das ist Hagel (тогда это град).

Regen wäscht die Luft aus (дождик промывает воздух). Neben dem Staub löst er auch Sauerstoff, Stickstoff, Kohlensäure, Schwefelsäure (помимо пыли, дождь растворяет кислород, азот, углекислоту, серную кислоту). Diese können so hoch konzentriert sein (они могут иметь такую высокую концентрацию), dass der Regen sich färbt, zum Beispiel, gelber Schwefelregen (что дождик окрашивается, например, желтый серный дождь). So wichtig ist der Regen (так важен дождик)!




Wie wird der Regen gemacht? Es stellt sich heraus, dass die Sonne ist schuld am Regen. Weil die Sonne das Wasser in den Ozeanen, Meeren, in den Flüssen und sogar in irgendeiner Pfütze aufheizt, werden die Wassertröpfchen in transparenten Dampf verwandelt und steigen nach oben, zusammen mit warmer Luft (das ist auch das Werk der Sonne). Das machen sie, weil warme Luft leichter ist als kalte, darum will diese immer nach oben reisen.

Die Luft kühlt sich um einen Grad Celsius pro 100 Höhenmeter ab. Sobald eine Luftfeuchtigkeit von 100 Prozent erreicht ist, kühlt sich die Luft nur noch um ungefähr 0,6 °C pro 100 Meter ab.

Ganz weit oben ist es sehr kalt, wie im tiefsten Winter am Nordpol. Dampf ist warm, und wenn er kalte Luft berührt, dann werden die winzigen Wassertropfen, aus denen der Dampf besteht, wieder in Wasser umgewandelt.

Diese winzigen Tröpfchen sind so leicht wie Federn, so können sie ganz leicht in der Luft bleiben und reisen und werden dabei immer etwas weiter nach oben geschoben, durch immer neue warme Luft mit neuen Tröpfchen von unten nach oben gedrückt.

Weil aber kalte Luft auch immer in Bewegung ist, schleppt sie Tröpfchen nach unten. Dann durch neue warme Luft wieder nach oben, und wieder nach unten. Viele Tröpfchen auf einem Haufen bilden dann zusammen eine Wolke. Am oberen Ende der Wolke frieren sie, weil es oben so kalt ist (nicht vergessen)! So werden aus winzig kleinen Wassertropfen winzig kleine Eisstückchen. Diese Eisstückchen sind aber zu schwer, um sich frei in der Luft zu halten, also fallen sie runter. Auf dem Weg nach unten frieren sie mit anderen Eisstücken zusammen, und werden größer. Da es aber weiter unten wärmer und wärmer wird, tauen die Eisstückchen wieder auf, und werden zu Wasser, aber weil sie ja jetzt größer sind als vorher — sie sind ja mit anderen zusammen gefroren — können sie sich nicht mehr in der Luft halten, und fallen nach unten. Sie kommen zusammen als Regen auf die Erde.

Falls hatten es die Eisstückchen zu eilig auf die Erde zu kommen, weil sie zu groß geworden sind, oder sie haben nicht die Möglichkeit auf zu tauen gehabt, weil es unterwegs zu kalt war, das ist Hagel.

Regen wäscht die Luft aus. Neben dem Staub löst er auch Sauerstoff, Stickstoff, Kohlensäure, Schwefelsäure. Diese können so hoch konzentriert sein, dass der Regen sich färbt, zum Beispiel, gelber Schwefelregen. So wichtig ist der Regen!






 

Главная | В избранное | Наш E-MAIL | Добавить материал | Нашёл ошибку | Наверх